(Deutsch) Workshop ›Figuren des Unverfügbaren‹ mit CfP

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Vom 21.-22. Juni 2019 findet in Oldenburg ein Workshop zum Thema ›Aktualität und Potenzial von Doppelaspektivität und Unergründlichkeit. Perspektiven auf Figuren des Unverfügbaren im Anschluss an Helmuth Plessner‹ statt.
Die Tagung wird veranstaltet von Jun.-Prof. Katharina Block (Oldenburg) in Kooperation mit Henrike Lerch (Landau).
Einreichung von abstracts bis zum 1. Februar 2019.
Den CfP finden Sie hier

Comments are closed.